Germany

IM INNERNET

Chris Dancy zeichnet auf, was er im Schlaf sagt. Wenn er nicht gerade schnarcht, murmelt er sich Ratschläge zu. Auch tagsüber nehmen Mikrophone alle Geräusche auf und schicken sie an die Stereoanlage. Die spielt gälische Musik, wenn Dancy etwa von seiner Mutter spricht, einer Irin. Kameras filmen ihn rund um die Uhr, die Toilette analysiert den Urin, Laser messen die Körpertemperatur. Sein Haus in der Nähe von Nashville, Tennessee, führt Tagebuch. Luftfeuchtigkeit, Lichtverhältnisse, Bewegungsmuster, Stromverbrauch. Ein Computer im Büro fängt alle Signale ab. Dancy nennt ihn die Bodenkontrolle, das Haus bezeichnet er als Exoskelett. November 1, 2015

"Cyborg" Dancy: "Die Menschen selbst werden zum Internet"

So wie wir es kennen, soll es das Internet bald nicht mehr geben. "Es verschwindet. Wir selbst werden zum Internet", erklärte der US-Amerikaner Chris Dancy, der rund um die Uhr mittels digitaler Sensoren und Geräte mit dem Internet verbunden ist, bei der Veranstaltungsreihe "Digital Business Trends" der APA - Austria Presse Agentur und styria digital am Donnerstagvormittag in Wien. May 7, 2015.

Dieser Mann trackt sogar sein Sexleben mit Technik

"Die Familie wird zum App, alles, was wir tun, wird mit dem System verbunden sein", prognostizierte der selbst ernannte "Cyborg" (Mischwesen aus Mensch und Maschine). Mit der Erfindung der Apple Watch, einer High-Tech-Armbanduhr von Apple, sei die Verschiebung des Internets auf den Menschen bereits gestartet. "Heute ist unser Körper eine digitale Schnittstelle, nächstes Jahr wird es die Umwelt sein und in einigen Jahren wird es sogar möglich sein, ganze Identitäten herunterzuladen", ist sich Dancy sicher. October 5, 2015.

60 Seconds with the world’s most connected man

We’re on the verge of a wearable technology revolution. Although the reception of Google Glass left a lot to be desired, hoards of companies are looking into integrating smart technology into their products- from smart watches and wristbands to home furnishings which can interact with each other. VisionGain already values the wearable tech sector at $5 billion, and that’s only set to rise.

Chris Dancy: Data Exhaust Cartographer

“It helps, if you can communicate clearly, and most people can, if the slow down. Going slow is okay, the world moves fast enough”, Chris Dancy says about his job as Data Exhaust Cartographer. He is convinced of what he is doing: “If the last breath you draw, was drawn because you did something you believed in, that’s the best. But too many people are afraid to be fired, to be alone or to make people angry.”